Der KAOS-Ansatz

Wir konzipieren agile Prozesse und
setzen den Fokus
auf das Hier und Jetzt.

Unsere Kunst besteht darin, zielführende und passende Elemente miteinander zu verbinden - individuell und immer in enger Abstimmung mit unseren Kund:innen. Dabei kombinieren wir innovative Methoden mit klassischen Moderationsansätzen, arbeiten indoor und outdoor, in Präsenz, virtuell und hybrid.

Unsere Begleitprozesse designen wir in agilen Iterationsschleifen. Das bedeutet, dass wir uns vor und nach jedem Prozessschritt eng mit unseren Auftraggeber:innen abstimmen, um gemeinsam das weitere Vorgehen zu planen. Nur so können wir sicherstellen, dass wir praxisnah und genau nach den Bedürfnissen der Organisation und der Mitarbeiter:innen ausgerichtet arbeiten.

Der KAOS Prozess

Von der Auftragsklärung zur Retrospektive.

AUFTRAGSKLÄRUNG

Wir lernen uns kennen, analysieren gemeinsam die Ausgangslage und definieren die Ziele. Auf Grundlage der KAOS FIT-Kriterien vereinbaren wir unsere Zusammenarbeit und entwerfen erste Ideen zum Vorgehen.

KONZEPTION

Wir erstellen eine agile Prozessarchitektur in enger Abstimmung mit unseren Kund:innen. Darauf aufbauend designen wir die einzelnen Prozessschritte (das bedeutet die kreative Auswahl und Ausgestaltung von professionellen Interventionen, Methoden und Materialien). Bei umfassenderen Projekten bilden wir ein „Change Team“ (ggf. mit dem Aufbau von „Intrapreneuren“), um den Veränderungsprozess von innen heraus voranzutreiben. 

IMPLEMENTIERUNG

Wir steuern unseren Entwicklungsprozess in Iterationen und intervenieren systemisch auf unterschiedlichen Ebenen - in Form von Workshops, Gruppen-Moderationen oder Coachings. In regelmäßigen Feedbackschleifen besprechen wir wir uns mit unseren Kund:innen zu Prozess, Zusammenarbeit, Resultaten und aktuellen Ereignissen. Unsere agile Vorgehensweise ermöglicht eine schnelle und flexible Anpassung der einzelnen Schritte.  

RETROSPEKTIVE

In einer ausführlichen Retrospektive mit unseren Kund:innen generieren wir Lessons Learned. Wir spiegeln Themenfelder aus der Außenperspektive, geben konkrete Handlungsempfehlungen und erarbeiten gemeinsam mögliche Folgemaßnahmen. An dieser Stelle machen wir uns möglichst überflüssig und übergeben das Ruder zurück an unsere Kund:innen.  

Die FIT-Kriterien

FIT für KAOS?

Die besondere Beziehung zu unseren Kund:innen ist die Grundvoraussetzung für den Erfolg der KAOS-Prozesse. Wir verstehen uns in der Zeit der Zusammenarbeit als erweitertes Team. Deshalb haben wir unsere FIT-Kriterien entwickelt: Sie bilden die “Match“-Bedingungen und Leitwerte für unsere Prozesse und Kundenbeziehungen. 

Passen wir zusammen?

Vertrauen
  • Wir arbeiten partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammen.
  • Wir binden die Menschen aktiv mit ein und beteiligen sie am Prozess.
  • Sie verändern Ihre Organisation; wir organisieren die Veränderung.
Integrität
  • Wir verkaufen keine Kosmetik: Wir ermöglichen tiefgreifende Veränderung.
  • People, money, time: Der Auftraggeber stellt die nötigen Ressourcen zur Verfügung.
  • Wir sind 100% am Start und mit dem Herzen dabei.
Mut
  • Raus aus der Komfortzone: wirkliche Veränderung mit allen Konsequenzen.
  • Rein ins Chaos: Altes loslassen, um Neues zu ermöglichen.
  • Wir sind professionelle Provokateure: Dadurch ermöglichen wir neue Sichtweisen.


How to KAOS

Sie verändern Ihre Organisation - Wir organisieren die Veränderung.


Das sagen unsere Kund:innen

,,Teamwork ist ein Wesenselement der Polizeiarbeit. KAOS hat uns maßgeblich dabei geholfen, unsere Teamarbeit auf die Kooperation mit externen Partnern auszuweiten. Trotz sprachlicher und kultureller Unterschiede ist es gelungen, ein richtungsweisendes Präventionsprojekt mit Geflüchteten zu initiieren.“

Andreas Franken | Pressesprecher - Polizeipräsidium München

"Die Ergebnisse die wir in den KAOS Workshops erarbeitet haben tragen noch heute zu einer besseren Kommunikation innerhalb des Teams bei. Gerade als Gründer und Führungskraft ist es wichtig sich ab und an vom Tagesgeschäft zu lösen und auch mal „hinter die Kulissen“ zu blicken. Ich kann das KAOS-Team uneingeschränkt empfehlen und freue mich schon auf die nächsten Workshops."

Leo Marose | Founder & CEO Stackfuel

„Thank you for helping this team unlock a situation that seemed hopeless. Your level of empathy, your capacity to listen and read systems without judgement is very impressive. You are excellent at what you do and I have learned a lot looking at you. Keep your heart warm and open, it makes this world a better place!"

Soraya Ferahita | Airbus BizLab

,,Teamcoaching mit KAOS machen wir regelmäßig zwei bis dreimal im Jahr, denn das Team ist das wertvollste was du hast in deinem Unternehmen und dieses muss funktionieren."

Katrin Bacic | Managing Director - Wayra Germany

"Den Workshop empfand ich als sehr positiv, insbesondere die Übungen zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen. Toll, dass Sie so kurzfristig die Hybrid-Lösung mit Zoom für uns angeboten haben. Ich hoffe, Sie in Zukunft wieder dabei zu haben.“

Katja Klavora | Real Estate - Teamleitung Projekt Management - KORIAN
(organisiert über die KORIAN Akademie)

„Der Outcome unserer virtuellen Team-Coaching Workshops war hervorragend, in Teilen sogar besser als in Präsenz. Dafür braucht es neben der fachlichen Exzellenz des/der Trainer*in auch gute technische Vorbereitung, bzw. den geübten Umgang mit der Technik während des Coachings. Beides ist bei Katrin Ostermeier der Fall. Ein weiterer Vorteil: Organisation und Logistik der Veranstaltungen waren im Vergleich deutlich zeitsparender.“

Johanna Krichling | Leiterin Versicherungsbetrieb-Service - ADAC Versicherung AG

"KAOS macht das toll. Ihr habt ein starkes Gefühl dafür, wo wir als Team gerade stehen und was man anpacken muss. Die Stimmung im Team ist deutlich besser. Was ich sehr gut finde, ist, dass wir heute viele Aktionen erarbeitet haben, um unsere Strategie aufzusetzen."

Thomas Bareth | Projektingenieur - accu:rate